Aktiver Wortschatz

Abbau,m снижение
Abflachung,f сглаживание
Abgleiten,n соскальзывание
anregend возбуждающий
Anwendung,f применение
Atemstillstand,m остановка дыхания
Atemzug,m вдыхание
auslösen (-te, -t) вызывать
Ausnahme,f исключение
beeinflussen(-te, -t) оказывать влияние
berauschend хмельной
beruhigend успокоительный
Betäubungsmittel,n наркотическое средство
Betroffene,m зависимый
entwickeln (-te, -t),sich развиваться
Entzug,m лишение, запрещение
Erziehung.f воспитание
gefährlich опасный
Genussmittel,n возбуждающее средство
gerichtlich судебный
Gesetz,n закон
Gewöhnungseffekt,m эффект привыкания
Hemmung,f торможение
Konsum,m потребление
Leistungssteigerung,f повышение работоспособности
Persönlichkeit.f личность
Rausch,m опьянение, кайф
reichen(-te, -t) достигать, доходить
seelisch психический
süchtig зависимый
Suchtmittel.f наркотическое средство
Sucht,f зависимость
Ursache,f причина
Verfügbarkeit.f (über A) возможность располагать чем-л.
Vergiftung,f отравление
Vergiftungserscheinung,f появление отравления
Verlangen,n потребность
Vielfältig многообразный
wirken(-te, -t) действовать
zwanghaft навязчивый

Sucht

Abhängigkeit (Sucht) bezeichnet das krankhaftes Verlangen zur fortgesetzten Einnahme eines bestimmten Stoffes, wobei zwischen psychischer und körperlicher Abhängigkeit unterschieden wird.

Eine Abhängigkeit kann durch unterschiedliche Drogen ausgelöst warden. An erster Stelle steht in Deutschland die Alkoholabhängigkeit mit etwa 1,7 Mio. Betroffenen. Weitere suchtfördernde Drogen sind Barbiturate, Opiate (Heroin, Methadon, Opium), Kokain, Cannabis/Marihuana, Halluzinogene (z.B. LSD), Amphetamine (z.B. Speed), organische Lösungsmittel (Schnüffelsucht) und moderne Designerdrogen (z.B. Ecstasy).

Die Ursachen für die Suchtentstehung sind vielfältig. Dazu gehören die Verfügbarkeit einer Droge, ihre Wirkung und Abhängigkeitspotenzial.

Die angenehmen Wirkungen nach der Einnahme von Drogen sind Euphorie, Glücksgefühl, Abbau von Hemmungen, Leistungssteigerung und Halluzinationen. Sie folgen Nebenwirkungen wie vegetative Symptome, z.B. Schlafstörungen, Organschädigungen und Infektionen, Vergiftungserscheinungen und soziales Abgleiten.



Drogen sind Stoffe, die das Zentralnervensystem beeinflussen. Sie wirken anregend, berauschend oder beruhigend. Sie können zu psychischer und körperlicher Abhängigkeit führen.

Genussmittel: Sie wirken beruhigend oder anregend und haben einen Gewöhnungseffekt. Zu den Genussmitteln zählen Kaffee, Tee oder Energydrinks.

Legale Drogen: Dazu zählen Alkohol, Nikotin (Tabak) oder manche Medikamente.

Illegale Drogen: Cannabis (Haschisch, Marihuana), Halluzinogene (LSD, Pilze), Opiate (Heroin, Opium), Kokain, Ecstasy, Speed und andere Designer – Drogen. Nicht nur Konsum, sondern auch Besitz illegaler Drogen wird gerichtlich verfolgt!

Der Anwender erlebt den Rausch als euphorischen, beschützenden Zustand. Die Hauptgefahr bei einer Heroinvergiftung ist die Abflachung der Atemzüge (Atemdepression) bis zum Atemstillstand. Die Hauptgefahr von Kokain besteht vor allen darin, dass der Konsument sehr schnell abhängig werden kann, und zwar mit langfristig schweren gesundheitlichen Folgen wie Herzrhythmusstörungen, Herzinfarkt, Atemstörungen oder psychischen Erkrankungen. Als besonders gefährlich gilt Kokain, welches unter dem Namen Crack bekannt ist. Diese Droge kann sehr schnell abhängig machen. In Deutschland ist der Umgang mit Kokain und Crack nach dem Betäubungsmittelgesetz als Rauschmittel verboten.

Die Therapie einer Abhängigkeit erfolgt in mehreren Schritten.Dazu gehören die Motivation über den körperlichen Entzug, die Entwöhnung und die Nachbetreuung. Die Therapie basiert auf guter Zusammenarbeit von zuständigen Stellen wie Hausarzt, Psychiater, Klinik, Sozialarbeiter und Selbsthilfegruppe.

(A) Übung 1. Bilden Sie Verben von den folgenden Substantiven nach dem Muster und übersetzen Sie sie.

Muster: die Entstehung- entstehen

Die Wirkung, die Einnahme, die Steigerung, die Anwendung,die Erziehung,die Vergiftung, die Abflachung,die Anwendung,die Ausnahme, die Erkrankung, die Forschung.



(A) Übung 2. Bilden Sie Substantive von den folgenden Verben. Übersetzen Sie sie.

Auslösen, abgleiten, wirken, entwickeln, bezeichnen,erfolgen, beeinflussen,ausnahmen.

(A) Übung 3. Aus welchen Wörtern bestehen diese Zusammensetzungen?

Muster: das Betäubungsmittel – die Betäubung + das Mittel.

Die Suchtentstehung, das Lösungsmittel, dieVerfügbarkeit,das Glücksgefühl,die Leistungssteigerung,die Nebenwirkung,

die Schlafstörung,das Genussmittel,die Heroinvergiftung,

die Atemstörung,die Zusammenarbeit.

(B) Übung 1. Suchen Sie im Text deutsche Äquivalente.

Акогольная зависимость, причины возникновения зависимости, органические растворители, после приема наркотиков, чувство счастья, нарушение сна, центральная нервная система, возбуждающее средство, эффект привыкания.

(B) Übung 2. Ergänzen Sie die Sätze.

1. Abhängigkeit (Sucht) bezeichnet …

2. Die Ursachen für die Suchtentstehung sind …

3. Die angenehmen Wirkungen nach der Einnahme von Drogen sind…

4. Drogen sind Stoffe, die …

5. Genussmittel wirken …

6. Die Hauptgefahr bei einer Heroinvergiftung ist …

7. Die Therapie einer Abhängigkeit erfolgt …

--------------------------------------------------------------------------------

a) das krankhaftes Verlangen zur fortgesetzten Einnahme eines bestimmten Stoffes, wobei zwischen psychischer und körperlicher Abhängigkeit unterschieden wird.

b) vielfältig.

c) beruhigend oder anregend.

e) das Zentralnervensystem beeinflussen.

d) die Abflachung der Atemzüge (Atemdepression) bis zum Atemstillstand.

e) in mehreren Schritten.

f)Euphorie, Glücksgefühl, Abbau von Hemmungen, Leistungssteigerung und Halluzinationen


5561489708752043.html
5561533817668913.html
    PR.RU™